Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Home
» Suchen
» Registrierung
» Password vergessen

»
»

» Bambus Blog
» Bambus in Koeln


Zufallsbild

Phyllostachys heterocycla Matsumura
Phyllostachys heterocycla Matsumura
Kommentare: 0
Asianflora.com


Fargesia nitida

Fargesia nitida - Fontänen Bambus
Synonym: Arundinaria, Thamnocalamus


Endhöhe: 3 bis 5 Meter

Winterhärte: bis -20 bis -28°C

Halm: Halmstärke von 0,5 cm - 2 cm, dünne schwarze Halme

Blatt: Immergrüne, lanzettliche Blätter. Frischgrün

Standort: Sonne, halbschattig bis schattig

Austrieb: Ende April bis Mai

Verwendung: Solitär, Hecke, Kübelpflanze und dichter Sichtschutz

Wuchs: Horstbildend, Fargesia Nitida benötigt keine Rhizomsperre bzw. Wurzelsperre

Vermehrungsart: Aus Samen in unserer Baumschule gezogen.

Information: Bambus schützt sich durch teilweise Einrollen der Blätter vor Kälte, Austrocknung, Wind und zu viel Sonne. Auch nach dem Umpflanzen bedienen sich einige Pflanzen dieses Selbstschutzs.

Herkunft: China. Futterpflanze für den Großen Panda. Die Heimat von Fargesia nitida sind Bergwälder in Höhenlagen von 2400 bis 4100 m in Nordost-China.

Chin. Name: Jian zhu, Huaxi jianzhu
Engl. Name: Hardy Blue bamboo, Fontain Bamboo (Hits: 6327)




Gefunden: 1 Bild(er) auf 1 Seite(n). Angezeigt: Bild 1 bis 1.

Fargesia Nitida
Fargesia Nitida
Fargesia nitida
(© by Bambus-Koeln.de)
Kommentare: 0
       



 
Bilder pro Seite: 

 

Hosting by Sicon-Net